11. Wendlinger Winterpokal

Etwas unglücklich sind unsere Randersackerer Sportler in das neue Wettkampfjahr gestartet. Emma Kay konnte sich am Wendlinger Winterpokal noch mit 27,23 Punkten den dritten Platz in der U11 sichern. Johanna Weiss dagegen musste sich, u.a. nach einem Sturz, mit 23,98 Punkten mit dem 4. Platz zufrieden geben. Julian Weiss konnte sich, ebenfalls in der U11, mit einer guten Leistung 16,86 Punkte und damit den 4. Platz einfahren.
Philipp Vogel erreichte mit 56,99 Punkten den 3. Platz und konnte damit die eingereichte Plazierung erfolgreich verteidigen. Nadine Vogel musste sich leider, ebenfalls sturzbedingt, mit dem 6. Platz (121,16 Punkte) begnügen.

Ferner war das Team durch den krankheitsbedingten Ausfall von Franka Wüst und Simone Kuhn (gute Besserung von uns allen) geschwächt.

Trotzdem schaffte es das Team „RSV Soli Randersacker“ in der Gesamtwertung auf den 5. Platz. Damit war der Saisonauftakt 2018 unglücklich, aber trotzdem nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.