Bayerische Meisterschaft Schüler 2018 in Oberschleißheim

Ergebnisse | Bilder | Videos

Eine erfolgreiche Bayerische Meisterschaft ging dieses Wochenende für die Solidarität Randersacker zu Ende. 3 Sportlerinnen und 1 Sportler hatten sich für den Wettkampf in Oberschleißheim qualifiziert.

Besonders freuen durfte sich Annette Csallner – sie erkämpfte sich die bayerische Meisterschaft in der Gruppe „Schülerinnen U13“: Mit starken Nerven und einer guten Kür konnte sich sich vom Startplatz 2 um einen Platz verbessern und damit den Sieg einfahren.
Mehr Pech hatte leider Zhara Auinger. Sie stürtze schon vor dem Beginn der eigentlichen Kür und musste damit schon die ersten Sturzpunkte hinnehmen. Im weiteren Verlauf gewann sie zwar wieder an Souveränität zurück, musste sich trotzdem mit dem 4. Platz zufrieden geben.

Eine seiner besten Fahrten seit langen fuhr Philipp Vogel. Er verfehlte sein persönliches Ziel von 60 ausgefahrenen Punkten leider knapp. Trotzdem konnte er sich von Startplatz 4 auf den dritten Platz vorarbeiten und damit einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Johanna Weiss hat Premiere: Sie fuhr ihre erste bayerische Meisterschaft und machte ebenfalls einen Platz wett. Damit konnte sie für sich einen 7. Platz verbuchen, was sich durchaus sehen lassen kann.

Ein „Herzschlagfinale“ lieferten uns Zhara Auinger und Annette Csallner. Mit ihrem neuen 2er waren auch sie das erste Mal auf der bayerischen Meisterschaft und fuhren gleich um die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft. Mit einer soliden Leistung und erkämpften sie sich den 4. Platz und lagen mit 46,06 genau 0,06 Punkte über der Mindestpunktzahl. Nun gilt es abzuwarten, ob sie zu den besten 18 Teams gehören – dann dürfen beide nach Worms.

Ergebnisse:
U13 weiblich 1er:
Annette Csallner – Bayerische Meisterin (78,60 / 73,99)
Zhara Auinger – 4. Platz (81,30 / 58,03)

U13 weiblich 2er:
Zhara Auinger / Annette Csallner – 4. Platz (53,0 / 46,06)
(Chance auf Deutsche Meisterschaft, da Mindespunktzahl erreicht)

U15 männlich 1er:
Philipp Vogel – 3. Platz (65,00 / 59,28)

U11 weiblich 1er:
Johanna Weiss – 7. Platz (44,10 / 39,85)

Bilder:

Videos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.